Septum-Korektur bei schiefer Nasenscheidewand

Ist die Nasenscheidewand stark verbogen, sei es angeboren oder verletzungsbedingt, kann es zu einer starken Behinderung der Nasen- und dadurch zur verstärkten Mundatmung führen, die oft mit Halsbeschwerden und stauungsbedingten Entzündungen der Nasennebenhöhlen einhergeht. Solche Beschwerden machen eine Septumkorrektur notwendig, dabei wird durch die Nasenöffnung operiert, dh. äußere Schnitte und Narben sind durch diese Methode nicht notwendig. - Wichtig für die Heilung sind regelmäßige Kontrollen, damit Sie bald wieder frei durchatmen können. Für Nasenkorrektur s. unter Ästhetischer Chirurgie.

www.mkg-wuppertal.de